Aktuelles aus dem DRC

13.09.2017

DRC Hannover - FC St. Pauli: 07 : 65

Am ersten Spieltag der Saison 2017/2018 stellte sich mit dem FC St. Pauli einer der Favoriten der 2. Bundesliga Nord an der Beeke vor.

Die Kiezrugger haben zwar einige Leistungsträger verloren, bestätigten dennoch recht eindrucksvoll, das sie wieder in das Oberhaus aufsteigen wollen.

Die ersten 20 Minuten war der DRC gleichwertig und es gelangen einige gut gespielte Angriffe, ohne jedoch das Malfeld der Gäste ernsthaft zu gefährden.

Dann riss der Faden bei den Grünen.

Der wieder einmal körperlich deutlich unterlegene Sturm konnte, trotz großem Einsatzwillen , kaum noch gute Angriffsbälle produzieren und so bestand die Hauptarbeit der Hausherren wieder einmal in der Verteidigung.

St. Pauli hatte - außer an der Gasse - überall Vorteile und konnte ein ums andere Mal einlaufen. Das setzte sich auch in Halbzeit 2 fort.

Bei den wenigen Entlastungsangriffen spielte der DRC zwar oft gefällig, aber entweder kam der letzte Pass nicht oder ein Kick versprang, so dass diese Bemühungen nichts Zählbares erbrachten.

Das passierte erst kurz vor Spielende, als Harmen Gehrke nach einem kurz gespielten Straftritt mit Brachialgewalt durch den Gästesturm tankte und zum Versuch ablegte.

Arti Seel traf mit dem Erhöhungskick.

Am Ende des sehr fair geführten und von Florian Rossol sicher geleiteten Spiels stand eine deutliche Niederlage.

Trotzdem wurde mit dem Gästeteam und der 2. Mannschaft von St. Pauli auf dem Sportplatz der Grill angeworfen und das ein oder andere Kaltgetränk genommen.

Danach hellten sich die Gesichter der frustrierten Grünen langsam auf.

Am Sonntag, den 17.09.2017 geht es an der Fössse gegen den zweiten großen Favoriten in der Staffel, den TSV Victoria Linden, weiter.

 

Infos & Links

© DRC Hannover 2009 - 2017 - Webdesign: noethel.com